stehend von links: Lehrer Udo Sangmeister, Maleah Fischer, Lena Schaar, Annelie Wahl, Lea Beck, Johanna Kullmann, Sophie Kliebisch, Johanna Grunwald // knieend von links: Hannah Purkl, Mia Hedrich, Daniela Mainusch // Es fehlen: Lara Jahns, Marie Belfi und Eve Kiwit

stehend von links: Lehrer Udo Sangmeister, Maleah Fischer, Lena Schaar, Annelie Wahl, Lea Beck, Johanna Kullmann, Sophie Kliebisch, Johanna Grunwald // knieend von links: Hannah Purkl, Mia Hedrich, Daniela Mainusch // Es fehlen: Lara Jahns, Marie Belfi und Eve Kiwit

Die Jakob-Grimm-Schule erreichte beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia! - Handball“ den 1. Platz.

Ein toller Erfolg für die JGS-Handballmädchen des Jahrganges 5/6. Beim Regionalentscheid in Hünfeld konnten die 12- und 13-jährigen Mädchen der Jakob-Grimm Schule Rotenburg alle Spiele gewinnen und sich so für den Landesentscheid Hessen qualifizieren.

Trotz des Nachteils beide Spiele direkt hintereinander durchführen zu müssen, gelang nach dem souveränen 23:2 Erfolg gegen die Adam von Trott Schule aus Sontra auch ein Sieg gegen die Von-Galen-Schule aus Eichenzell bei Fulda. Mit großartigem kämpferischen Einsatz und mannschaftlicher Geschlossenheit konnten die Jakob-Grimm Schülerinnen dieses Spiel knapp, aber verdient mit 8:7 gewinnen. Die Freude war riesengroß.

Die Mannschaft um Lehrer und Trainer Udo Sangmeister erhielt bei der abschließenden Siegerehrung eine Urkunde und die Einladung zum Landesentscheid Hessen im Mai 2017. Bei diesem Turnier wird der Landessieger, also die beste hessische Mannschaft der weiblichen Jugend (WK IV, Jahrgänge 2004–2007) gesucht. Wir freuen uns sehr auf diese reizvolle Aufgabe. In den kommenden Wochen stehen einige Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf dieses besondere Handballturnier an.

Wir möchten uns wieder einmal für die gute Zusammenarbeit mit der Jugendspielgemeinschaft Waldhessen bedanken, die uns bei den Trainingseinheiten und den Vorbereitungen zu diesem Turnier unterstützt hat. Hier, bei der Jugendspielgemeinschaft, die aus den Vereinen TSV Bebra, TG Lispenhausen und der TG Rotenburg besteht, haben viele der Mädchen das Handballspielen gelernt.

Wir hoffen auf weitere gemeinsame Aktivitäten zwischen den Vereinen und der Jakob-Grimm-Schule.